Matratzen Kaufberatung Betten-Direct seit 2005 online

Matratzen bei Betten-Direct kaufen inkl. telefonische Beratung

Eine Matratze für alle Menschen geeignet ist Quatsch

Professionelle Matratzenberatung wie die richtige Matratze finden

  Schlaf ist die wichtigste Quelle der Entspannung für Geist und Körper. Der durchschnittliche Schlafbedarf für den Menschen ist ca. 7-8 Stunden täglich, etwa ein Drittel seines Lebens. Das Kaufen einer Matratze online kann bequem sein, erfordert jedoch sorgfältige Überlegungen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Matratze für Ihre Bedürfnisse erhalten. Hier sind einige Schritte, die Sie beim Online-Kauf einer Matratze beachten sollten:
Feststellen Ihrer Bedürfnisse: Überlegen Sie, welche Art von Matratze Ihren Schlafgewohnheiten und Gesundheitsbedürfnissen am besten entspricht. Es gibt verschiedene Matratzenarten, darunter XXL Matratzen Taschenfederkern, Kaltschaum, Gelschaum Matratzen.
Größe der Matratze und Härtegrad: Wählen Sie die richtige Matratzengröße entsprechend Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrem verfügbaren Platz. Es gibt Standardgrößen Überlängen und Übergrößen für Einzel- oder Doppelbett. Die Matratzenhärte sollte für das Körpergewicht geeignet sein.
Bewertungen und Kunden Erfahrungen lesen: Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungen anderer Käufer, um mehr über die Qualität und den Komfort der Matratze zu erfahren.
Rückgaberecht überprüfen: Stellen Sie sicher, dass der Online-Shop ein flexibles Rückgaberecht hat. Dies ist wichtig, da es schwierig ist, eine Matratze online vor dem Kauf auszuprobieren. Ein gutes Rückgaberecht ermöglicht es Ihnen, die Matratze zurückzugeben, wenn Sie nicht zufrieden sind.
Seriosität und Zuverlässigkeit: Überprüfen Sie die Echtheit der Marke und des Online-Shops. Renommierte Hersteller und Händler haben oft bessere Qualitätskontrollen und Kundenservice.
Preisvergleich: Vergleichen Sie die Preise vor dem Kauf, um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Angebot erhalten. Beachten Sie dabei jedoch auch ob der Versand kostenlos ist.
Kundenservice Beratung: Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie den Kundenservice des Online-Shops, um weitere Informationen über die Matratze zu erhalten. Gute Beratung ist auch beim Matratzenkauf das A und O.
Zahlungsoptionen: Überprüfen Sie die verfügbaren Zahlungsoptionen und stellen Sie sicher, dass sie sicher und zuverlässig sind.
Denken Sie daran, dass die richtige Matratze eine persönliche Angelegenheit ist, und es kann einige Zeit dauern, bis Sie die perfekte für sich finden. Recherchieren Sie gründlich und nehmen Sie sich Zeit, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind. . Bitte rufen Sie uns an unter 07832975194 ab 13.00 Uhr.

Matratzen Härtegrade, Lebensdauer und Preisklassen

Infografik über Matratzen Härtegrade, Lebensdauer und Preisklassen

Die beliebtesten Matratzen in Deutschland 

 

7-Zonen Kaltschaummatratzen 

Vorteile: Kaltschaummatratzen sind die meistgekaufte Matratzen in Deutschland. Kaltschaummatratzen sind biegsam, leicht und langlebig. Besonders für Seitenschläfer zu empfehlen.

7-Zonen Taschenfederkernmatratzen

Taschenfederkernmatratzen sind die Weiterentwicklung von Bonell Federkernmatratzen und sind luftig komfortabler gut für Menschen die nachts stark schwitzen. Die Taschenfederkernmatratze ist mit Taschenfederkernen bestückt die einzeln in Stoffsäckchen eingenäht sind. Je höher der Anzahl der Taschenfedern desto hochwertiger und punktelastischer ist die Matratze.

 XXL H4, H5 Matratzen

XXL Matratzen eignen sich für Menschen die ein festes Liegegefühl bevorzugen, aber auch für Übergewichtige und Schwergewichtige lange Personen von 100 bis 200 Kg Körpergewicht geeignet. Diese Matratze werden in Härtegrad H4 und H5 verkauft. Besonders gut für Übergewictige Menschen eignen sich Matratzen des Härtegrades 4 und 5. Diese passen sich gut an das hohe Körpergewicht an. Aufgrund der erstklassigen Körperunterstützung und Tragfähigkeit, eigenen sich hochwertige Kaltschaum- und Taschenfederkernmatratzen sehr gut auch für Bauchschläger und Rückenschläfer.

Wann sollte man neue Matratzen kaufen?

  Aus Erfahrung hat eine Matratze eine Lebensdauer von ca. 10 Jahren. Weiterhin benutzen viele Menschen die gleiche Matratze mehr als 20 Jahre lang, so lange bis die Matratze überhaupt keine Körperunterstützung mehr bietet, Kuhlen und Klumpen und andere schädliche Unregelmäßigkeiten auf der Liegefläche aufweist. All diese strukturellen Schwächen der Matratze verhindern einen erholsamen und regenerierenden Schlaf. Eine Marken oder getestete Matratze hat sich tausendfach bewährt, ist schadstofffrei und kann eine gute Nachtruhe ermöglichen. Menschen die solche Matratzen nutzen, schlafen besser und wachen weniger auf während der Nacht. Sie fühlen sich am nächsten Morgen ausgeruht und fit ohne Rückenschmerzen. Heute kommen Matratzen in einer Reihe von verschiedenen Konstruktionen vor, und die moderne Auffassung ist dass eine gute Matratze die Fähigkeit besitzen sollte, Kontur und Form des menschlichen Körpers nachzubilden und den Rücken genügend Entspannung zu geben. Eine solche Matratze kostet nicht die Welt, und denken Sie wie viel Zeit auf der Matratze Sie verbringen werden. Vakuumverpackte Matratzen sollten erst nach 24 Std. Erholzeit genutzt werden. Es kann aufgrund der Verpackung zur Faltenbildung im Bezug kommen. Dieser glättet sich aber wieder nach kurzer Nutzungsdauer. Eine Rollmatratze kann einmal ausgerollt und nicht wieder eingerollt werden.

Die Vorteile einer eingerollten Matratze

Was kann passieren wenn ich auf eine alte Matratze schlafe?

  Abgenutzte Matratzen unterstützen den Körper nicht richtig und verursachen eine Reihe von gesundheitlichen Beschwerden. Viele dieser Probleme werden nicht sofort ernst genommen, und nach Wochen oder Monaten treten erst die ersten Rückenproblemen die lange dauern können. Eine ungeeignete Matratze kann aus einem steifen oder schmerzenden Rücken, chronische Rückenleiden verursachen. Wenn diese Beschwerten auftreten und die alte Matratze weiterhin verwendet wird, kann den Schmerz sich verschlimmern. Deshalb ist eine eine orthopädische Matratze das Beste für Ihren Rücken. Denken Sie daran, von einer anatomisch korrekt konstruierte Matratze wird jeder Schläfer profitieren, unabhängig von seine Alter oder der Gesundheitszustand, und auch als vorbeugende Maßnahme bei Schlafstörungen. Wie und wo finde ich die für mich geeignet Matratze? Hier beim Betten-Direct das online Matratzengeschäft.

Gesund und erholsam schlafen nur auf die richtige Matratze

   Man fragt sich wie viel Schlaf braucht der Mensch? Zu Information: Kleinkinder brauchen in der Regel über 16 Stunden Schlaf pro Tag, während Jugendliche über 9 Stunden im Durchschnitt schlafen müssen. Für die meisten Erwachsenen scheinen 7 bis 8 Stunden Schlaf pro Nacht ausreichend zu sein, obwohl einige Senioren auch nur 5 Stunden und andere mehr als 10 Stunden Schlaf pro Tag brauchen. Bei zu wenig Schlaf entsteht ein "Schlaf Defizit", das wie ein zu hoch überzogenes Bankkonto ist. Irgendwann verlangt Ihr Körper, dass die Schulden zurückgezahlt werden, und man kommt nur schwer aus dem Bett raus. Ich kann nicht einschlafen, diesen Satz hört mal immer wieder, dabei vergisst man dass auch ein gesunder Mensch an Regeln sich halten muss vor dem schlafen gehen. Zum Beispiel, nicht mit vollem Magen ins Bett gehen in den späten Abend auf Fernsehen verzichten. Ältere Menschen tendieren zu kürzeren Schlafzeiträumen als jüngere Leute, obwohl sie in der Regel die gleiche Menge Schlaf wie in dem frühen Erwachsenenalter benötigen. Etwa die Hälfte aller Menschen über 65 haben häufiger Schlafprobleme wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, und tief schlafen ist bei vielen älteren Menschen häufig sehr kurz oder gar nicht möglich. Diese Änderungen sind normale Bestandteile des Alterns und können noch verstärkt werden bei Einnahme von Medikamenten oder andere Therapien, und sorgen für Schlafproblemen.
Experten sagen, dass wenn Sie der Meinung sind während des Tages schläfrig zu sein, auch während der leichten Tätigkeiten, dann haben Sie nicht genug geschlafen. Wenn Sie routinemäßig innerhalb von 10 Minuten nicht einschlafen können, haben Sie vermutlich schwere Schlafstörungen. In vielen Fällen scheint den Menschen nicht bewusst zu sein, dass sie zu wenig Schaf bekommen, mit negativen Folgen auf Ihrer Gesundheit. Die weit verbreitete Praxis des "Kerze an beiden Enden brennen" ist in den westlichen Industrieländern fast die Norm, und die Konsequenzen sind bekannt!

Matratzen für Seiteschläfer

   Für Seitenschläfer wird empfohlen, sich für eine Komfortstufe zwischen weich und mittel zu entscheiden, um empfindliche Druckstellen zu dämpfen und sicherzustellen, dass Sie immer noch ausreichend gestützt werden. In Bezug auf den Matratzentyp können Sie mit den meisten Matratzenarten zurechtkommen. Kaltschaummatratzen aber auch Gelmatratzen und 7-Zonen Taschefederkernmatratzen sind oft beliebte Optionen für Seitenschläfer, da sie sich an die Konturen Ihres Körpers anpassen.

Matratzen für Bauchschläfer

   Für Bauchschläfer  sind Taschenfederkernmatratzen aber auch Kaltschaummatratzen mit einem höheren Härtegrad sehr gut geeignet. Diese Matratzen habe eine hohe Tragfähigkeit und verhindern damit dass der Rücken des schlafenden einen Hohlkreuz bildet.  Harte Matratzen in Härtegrad 4 oder 5 eignen sich sehr gut für Bauchschläfer. Eine harte Matratze entlastet die Wirbelsäule und bietet eine ausreichende Stützkraft für den ganzen Körper. Die Bauchschläfer bevorzugen eine flache Schlafposition deswegen darf die Matratze im Bauchbereich nicht nach unten einknicken.

Matratzen für Rückenschläfer

   Meistens haben die Rückenschläfer die Wahl zwischen weniger harte und sehr feste Matratzen. Um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen, eignen sich Matratzen aus einen festen und tragfähigen Kaltschaumkern oder Taschenfederkern am besten für Rückenschläfer. Eine feste Matratze eignet sich sehr gut für Rückenschläfer. Taschenfederkernmatratzen aber auch Kaltschaummatratzen mit einem höheren Härtegrad sind ideal für Menschen mit Übergewicht. Diese Matratzen verhindern dass der Schläfer wie in einer Hängematte liegt mit gebogener Rücken, und besitzen eine hohe Tragfähigkeit damit die Wirbelsäule des Schlafenden in die Horizontale bleibt. Harte Matratzen bieten ausreichende Stützkraft für den ganzen Körper und sehr zu empfehlen für Rückenschläfer. Welche Matratzen sind für Bauchschläfer nicht geeignet.

Welche Matratzengröße sollten Sie wählen?

Die Größe einer Matratze ist eine wesentliche Entscheidung, wenn Sie ein Bett kaufen möchten. Viele Menschen wissen nicht, dass sie auf einer Matratze schlafen, die nicht an ihre Größe oder Anatomie angepasst ist. Daher erleben sie selbst auf einer Premium Matratze keinen guten Schlaf. Es gibt jedoch einige einfache Regeln, die Ihnen bei der Wahl der Größe Ihrer zukünftigen Matratze helfen werden.
Die Länge wird nach Ihrer Größe, also Körpergröße, gewählt. Es muss mindestens 15 cm länger sein als Sie , damit Ihre Füße nicht aus dem Bett hängen. Die Breite hängt von Ihrer Situation ab, ob Sie alleine oder zu zweit im Bett sind, und dem Komfort, den Sie brauchen. Wir drehen uns etwa 40 Mal pro Nacht um, daher ist die Breite der Matratze sehr wichtig.

Diese Matratzengrößen können Sie bei Betten-Direct online bestellen

1 PERSON 2 LEUTE
80x200 cm 160x200 cm oder 2x 80x200
90x200 cm 180x200 cm oder 2x 90x200 cm
90x210 cm 180x210 cm oder 2x 90x210 cm
90x220 cm 180x220 cm oder 2x 90x220 cm
100x200 cm 200x200 cm oder 2x 100x200 cm
100x210 cm 200x210 cm oder 2x 100x210 cm
100x220 cm 200x220 cm oder 2x 100x220 cm
120x200 cm 140x200 cm oder 140x210 oder 140x220

 

 Schlafkomfort ist die Fähigkeit einer Matratze, die Bewegungen zu absorbieren, die Sie während des Schlafs machen. Wenn man weiß, dass sich ein Mensch pro Nacht zwischen 30 und 40 Mal umdreht (60 bis 80 Bewegungen zu zweit), kann man sich leicht vorstellen, warum das so wichtig ist. Ihnen stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für eine Matratze mit hoher Rückstellkraft. Dies garantiert eine gute Amortisation Ihrer Bewegungen und die Ihres Partners. Eine andere Lösung: Wählen Sie nicht eine, sondern zwei Matratzen (Partnermatratzen). Wie bei Hotelbetten können Sie Ihre beiden Matratzen auf einem Lattenrost kombinieren und eine echte individuellen Schlafkomfort genießen.

 Ein Qualitäts Matratzenbezug ist sehr wichtig

   Wie erkenne ich eine hochwertige Matratze? Der Bezug der Matratze sollte hochwertig und ausreichend gepolstert sein. Das Öko-tex Zertifikatt garantiert dass, der Bezug auf Schadstoffen untersucht wurde. Der Bezug kann mit Klimafaser gesteppt sein, meistens bei abnehmbare und waschbare Bezüge, aber auch mit Naturmaterialien wie Baumwolle und Schafwolle. Kamelhaar oder Seide kommt auch im Einsatz bei der Herstellung neuer Matratzenbezüge. Bei den nächsten 2 Bilder wird der Unterschied zwischen billigen und einen hochwertigen Matratzenbezug deutlich.

Hochwertige Matratzenbezüge

 

Billiger Matratzenbezug